200 Jahre Karl Marx - was bleibt? Symposium zum 200. Geburtstag von Karl Marx Samstag, 17. März 2018 in Nürnberg, Marmorsaal  
© Gesellschaft für kritische Philosophie/Humanistische Akademie Bayern 2017

Referenten

Dr. Gerhard Engel (Hildesheim)

Gerhard Engel ist Philosoph und Präsident der

Humanistischen Akademie Bayern sowie Mitherausgeber

der Zeitschrift „Aufklärung und Kritik“ der GKPN . Seine

Arbeitsgebiete sind Evolutionärer Humanismus, Kultur-

philosophie, Politische Philosophie und Wirtschaftsethik.

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link:

Gerhard Engel.

Dr. Dr. Joachim Kahl (Marburg)

Joachim Kahl ist freier Philosoph und Autor („Das Elend

des Christentums“, 1968; „Weltlicher Humanismus“,

2006). Er ist Mitherausgeber der Zeitschrift „Aufklärung

und Kritik“ der GKPN und Beisitzer des Vorstands der

Ludwig-Feuerbach-Gesellschaft.

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link:

Joachim Kahl.

Prof. Dr. Armin Pfahl-Traughber (Brühl)

Armin Pfahl-Traughber ist hauptamtlich Lehrender mit

dem Schwerpunkt „Politischer Extremismus“ an der

Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung in

Brühl und gibt ebendort das „Jahrbuch für Extremismus-

und Terrorismusforschung“ heraus. Er ist zudem

Mitherausgeber der Zeitschrift „Aufklärung und Kritik“

der GKPN. Seine Arbeitsfelder sind: Antisemitismus,

Extremismus, Ideengeschichte, Terrorismus, und

Totalitarismus. Er ist Mitglied des Unabhängigen Expertenkreises

Antisemitismus des Deutschen Bundestages.

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link:       

Armin Pfahl-Traughber.

Prof. Dr. Fritz Reheis (Rödental b. Coburg)

Fritz Reheis war bis zu seiner Pensiomierung im Jahr

2015 Professor am Lehrstuhl für Politische Theorie der

Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Davor war der

promovierte Soziologe und habilitierte Erziehungs-

wissenschaftler viele Jahre lang Gymnasiallehrer für

Sozialkunde, Deutsch, Geschichte und Philosophie. Er ist

nach wie vor als Lehrbeauftragter sowie als Autor und

Referent aktiv.

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link: Fritz Reheis.

Prof. Dr. Hans-Martin Sass (Bochum/Washington D.C.)

Hans-Martin Sass ist emeritierter Professor für

Philosophie an der Ruhr-Universität Bochum und Senior

Research Scholar am Kennedy Institute of Ethics an der

Georgetown University, Washington D.C. Er ist

Gründungsmitglied des Zentrums für Medizinische Ethik

(ZME) Bochum, der Akademie für Ethik in der Medizin

(AEM) Göttingen und des Instituts für Ethik in der Praxis

sowie Mitherausgeber der Zeitschrift „Aufklärung und

Kritik“ der GKPN. Sein Hauptarbeitsgebiet ist die Bioethik.

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link: Hans-Martin

Sass.

Dr. Frank Schulze (Nürnberg)

Frank Schulze ist Vorsitzender der Gesellschaft für

kritische Philosophie Nürnberg, Zweiter Vorsitzender

der Ludwig-Feuerbach-Gesellschaft sowie Beauftragter

für Lebensfeiern und Referent für Philosophie und

Veranstaltungen des HVD Bayern. In der Rubrik

„Lebensfragen” der Nürnberger Nachrichten

beantwortet er Fragen von Lesern. Darüber hinaus ist

er als freier Lektor tätig. Zuvor war er u.a. Lehr-

beauftragter für Politische Erwachsenenbildung und Wissenschafts-

theorie an der Universität Bamberg.

Startseite Programm Referenten Anmeldung Anfahrt Kontakt Referenten